Ein Überblick über die verschiedenen Hilfsmittel zur Interdentalreinigung und ihre Wirksamkeit

Wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge gibt es kein Hilfsmittel für die Interdentalreinigung, das für alle Personen und alle Interdentalräume gleichermaßen geeignet ist. Als Angehörige der Gesundheitsberufe ist es für uns unerlässlich, die verschiedenen Hilfsmittel zu kennen, unsere Empfehlungen auf wissenschaftliche und klinische Erfahrungen zu stützen und die spezifischen Bedingungen jedes Einzelnen zu berücksichtigen. Zudem müssen die Patienten in die Pflege der Mundgesundheit eingewiesen werden, um sie zu sensibilisieren und zu motivieren.

Zahnärztliches Personal
MO Idb Blue 3236

Dieser Übersichtsartikel untersucht die Wirksamkeit verschiedener Hilfsmittel zur Interdentalreinigung sowohl aus der Produkt- als auch aus der Anwenderperspektive. Die zu Hause durchgeführte supragingivale Plaquekontrolle ist aus präventiver Sicht von entscheidender Bedeutung. Sie ist auch notwendig, um den Behandlungserfolg der Parodontaltherapie zu gewährleisten und Rezidiven vorzubeugen. Um eine qualitativ hochwertige Plaquekontrolle zu erzielen, muss das Zähneputzen jedoch durch eine Interdentalreinigung ergänzt werden.

Die Compliance-Rate der Zahnseide ist gering, und sie setzt eine gewisse manuelle Geschicklichkeit voraus – zwei Tatsachen, die nach Ansicht der Autoren dazu beitragen, dass ihre Verwendung in den Studien gar keine oder nur eine sehr begrenzte Wirkung zeigte. Für eine positive Wirkung auf Plaqueindizes und Gingivitis ist eine qualitativ hochwertige Zahnseideanwendung erforderlich.

Hölzerne Zahnstocher werden in relativ wenigen Studien evaluiert. Wie sich herausstellte, hat die Verwendung hölzerner Zahnstocher keinen zusätzlichen Effekt auf die interdentalen Plaquewerte, wirkt sich aber im Vergleich zum reinen Putzen mit einer Zahnbürste durchaus positiv auf den gingivalen Blutungsindex aus. Dies ließe sich dadurch erklären, dass hölzerne Zahnstocher gezielt subgingivale Zahnbeläge entfernen, die nicht durch die in den Studien verwendeten Plaque-Indizes gemessen werden. Ein Vorteil der hölzernen Zahnstocher ist ihre einfache Anwendung.

Die Ergebnisse aus verschiedenen Studien über die Wirksamkeit von Mundduschen sind nicht gänzlich konsistent. Mundspülungen scheinen die Qualität des Biofilms zu verändern, nicht aber die tatsächliche Menge, die durch sichtbare Plaque-Indizes gemessen wird. Die qualitative Veränderung des Biofilms könnte den positiven Effekt auf die Gingivitis erklären.

In Bezug auf Interdentalbürsten stellen die Autoren fest, dass ihre Wirksamkeit gut dokumentiert ist. Sowohl hinsichtlich der Plaque- und Blutungsindizes als auch bei der Sondierungstiefe konnte ein positiver Effekt nachgewiesen werden. Damit die Interdentalbürste ihr volles Potenzial entfalten kann, ist es allerdings wichtig, die richtige Größe zu wählen. Dieses Hilfsmittel zur Interdentalreinigung findet auch bei den Patienten Akzeptanz und führt entsprechend zu einer hohen Compliance.

Die Autoren betonen abschließend, dass es ein Hilfsmittel für die Interdentalreinigung, das für alle Personen und alle Interdentalräume gleichermaßen geeignet ist, schlichtweg nicht gibt, sondern stets individuelle Faktoren berücksichtigt werden müssen.

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Artikels

Diese Zusammenfassung einer wissenschaftlichen Studie von Ng E and Lim LP wird von Dr. Anna Nilvéus Olofsson, DDS, Manager Odontology and Scientific Affairs, vorgestellt. Klicken Sie hier für weitere Informationen.