Kenntnisse, Einstellungen und Verhaltensweisen von Patienten in Bezug auf Geräte zur interdentalen Biofilmentfernung: eine Studie mit gemischten Methoden

In dieser Studie werden Zahnseide und Interdental-Picks aus Anwenderperspektive verglichen, indem Wissen, Einstellungen und Verhaltensweisen bewertet werden. Die Daten wurden über tägliche Aufzeichnungen, Fragebögen und eine Fokusgruppe gesammelt.

Zahnärztliches Personal
PR Collection 2318

Insgesamt wurde Zahnseide hinsichtlich der Fähigkeit zur Entfernung von Speiseresten/Debris, der gründlichen Reinigung und des sauberen Gefühls im Mund als überlegen empfunden. Demgegenüber fiel die Bewertung im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit/-effizienz, Bequemlichkeit sowie die einfache Handhabung und Verwendung des Hilfsmittels außer Haus bei den Pick-Benutzern höher aus.

Was die Interdentalreinigung insgesamt betrifft, so mangelte es der Studienpopulation an Kenntnissen und Motivation – zwei Faktoren, die die Compliance bei der Verwendung von Hilfsmitteln zur Interdentalreinigung beeinflussen.

Wie können diese Erkenntnisse in der Praxis berücksichtigt werden? Die Autoren betonen die Bedeutung und die Verantwortung der Dentalprofis hinsichtlich der Aufklärung ihrer Patienten, um ein besseres Verständnis für die Ursachen und Folgen einer schlechten Mundgesundheit zu entwickeln. Kommunikationsfähigkeiten und Kenntnisse im Bereich der Verhaltensänderung sind zwei entscheidende Qualitäten, die Mundgesundheitsdienstleister benötigen, um das Bewusstsein für die Bedeutung einer guten Mundhygiene zu schärfen und die Motivation der Patienten zur Durchführung der Interdentalreinigung zu stärken.

Zusammenfassung eines wissenschaftlichen Artikels

Diese Zusammenfassung einer wissenschaftlichen Studie von Smith AJ et al. et al. wird von Dr. Anna Nilvéus Olofsson, DDS, Manager Odontology and Scientific Affairs, vorgestellt. Klicken Sie hier für weitere Informationen.