sphere ctrl menu cross shoppingcart trash
Zähne

Zahnzwischenraumreinigung

Zahnzwischenräume effektiv reinigen

Zweimal täglich Zähneputzen – das gehört für uns alle seit der Kindheit zum Alltag. Doch eine Zahnbürste kann nur bis zu 60% der Zahnoberflächen erreichen.

Neben der Reinigung der Innen-, Außen- und Kauflächen der Zähne ist es genauso wichtig, die Zahnzwischenräume (auch Interdentalräume genannt) zu reinigen, um Plaque und Speisereste zu entfernen und Zahnstein, Karies, Zahnfleischentzündung oder Parodontitis zwischen den Zähnen vorzubeugen.

Jeder Zahn und jeder Mund ist einzigartig, deshalb möchten wir Ihnen hier eine erste Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten und Anwendungen der Zahnzwischenraumreinigung geben. Von kleineren Lücken bis zu Implantaten und auch für Erstanwender von Interdentalbürsten gibt es bei uns das passende Produkt für Sie.

Bei TePe legen wir besonderen Wert darauf, eine gute Mundgesundheit zu unterstützen – denn ein gesunder Mund sorgt gleichzeitig für ein besseres allgemeines Wohlbefinden. Beginnen Sie noch heute damit, Ihren Zahnzwischenräumen mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Warum sollte ich Zahnzwischenräume reinigen?

Die gründliche Interdentalreinigung hilft Ihnen dabei, die Bereiche im Mund zu erreichen, in denen sich Bakterien besonders gut ausbreiten können: die Zahnzwischenräume.

Durch die regelmäßige, gründliche Reinigung können Sie so Zahnfleischentzündungen vermeiden und bestehende Entzündungen können abheilen. Das lindert Entzündungssymptome wie Schwellungen und sorgt für ein gesünderes Lächeln mit rundum gutem Mundgefühl.

Doch keine Sorge: Die Zahnzwischenraumreinigung ist mit etwas Übung leicht zu lernen und je nach Bedarf können Sie das für Sie passende Produkt nutzen, um die Zahnzwischenräume zu reinigen. Neben Interdentalbürsten stehen Ihnen auch Zahnseide, Mini Flosser oder Dental Picks zur Verfügung.

zurück nach oben

Interdentalreinigung: Interdentalbürsten oder Zahnseide?

Ob Sie am besten eine Interdentalbürste, einen Dental-Pick oder Zahnseide verwenden, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab – etwa, ob Sie sensibles Zahnfleisch haben, an Zahnfleischentzündungen leiden, besonders enge Zahnzwischenräume haben oder was Ihre persönlichen Vorlieben sind.

 

Was eignet sich zum Reinigen der Zahnzwischenräume?

Im Allgemeinen ist für eine besonders gründliche Reinigung der Zahnzwischenräume die Interdentalbürste zu empfehlen, da ihre Borsten am besten in kleine Nischen der Zwischenräume und konkave Flächen am Zahnhals gelangen und so die gesamte Zahnfläche im Zahnzwischenraum reinigen. Dazu bieten wir Bürsten in verschiedenen Größen, Stärken und Formen für jeden Bedarf an.

Interdentalbürsten sind effektiver als Dental Picks oder Zahnseide, da sie mit ihren flexiblen Borsten alle Nischen der Zahnzwischenräume erreichen:

Interdentalbürste vs. Dental Pick vs. Zahnseide (Dental Floss)Effektive Zahnzwischenraum-Reinigung im direkten Vergleich:
Interdentalbürste vs. Dental Pick vs. Zahnseide (Dental Floss)

 

Menschen mit besonders sensiblem Zahnfleisch oder Zahnhälsen können die Interdentalbürsten TePe Extra Soft verwenden, die sich auch für Einsteiger gut eignen. Ihre Borsten sind besonders weich und schonend zum Zahnfleisch. Für die Backenzähne empfehlen wir auch unsere TePe Angle™ Interdentalbürsten mit verlängertem Griff und abgewinkeltem Bürstenkopf, die Zwischenräume auch von der Innenseite optimal erreichen.

Sollten Sie individuelle Fragen oder Probleme haben, empfehlen wir Ihnen, direkt mit Ihrem Zahnarzt und dem Praxisteam zu sprechen und sich zum Thema Interdentalreinigung persönlich beraten zu lassen.

zurück nach oben

Warum sollte ich Interdentalbürsten benutzen und was gibt es zu beachten?

Interdentalbürsten helfen dabei, genau die Bereiche zu reinigen, in denen Plaque bei vielen Menschen durch fehlende Reinigung länger verbleibt. Plaque kann auf Dauer zu Problemen wie Mundgeruch, Zahnfleischentzündungen oder Karies führen. Interdentalbürsten helfen jedoch, schädliche Zahnbeläge auch zwischen den Zähnen zu entfernen und somit selbst die Bereiche zu reinigen, die durch die beste Zahnbürste nicht erreicht werden können.

Nutzen Sie Interdentalbürsten einmal täglich, am besten am Abend vor dem Zähneputzen und ohne Zahnpasta, um das beste Ergebnis zu erzielen. Nach jedem Zahnzwischenraum sollten Sie die Bürsten reinigen und sobald die Borsten abgenutzt sind, sollten Sie die Bürsten entsorgen.

Vor der ersten Anwendung der Interdentalbürste ist es wichtig, dass Sie die richtigen Größen für Ihre individuellen Zahnzwischenräume wählen, damit Sie alle Nischen gut erreichen.

 

Die richtige Interdentalbürste für jeden Bedarf

Für die hinteren Backenzähne empfehlen wir unsere Angle Interdentalbürsten mit langem Griff, die sowohl vom Mundinnenraum als auch von der Außenseite der Zähne aus angewandt werden können. Die Extra Soft Bürsten sind für alle, die ein sensibles Zahnfleisch oder sensible Zahnhälse haben, sehr zu empfehlen.

Unser Video zeigt Ihnen mithilfe von Grafiken, wie die Anwendung der Interdentalbürsten genau funktioniert:

Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Anwendung richtig durchführen, sprechen Sie am besten immer erst mit Ihrem Zahnarzt.

zurück nach oben

Die richtigen Interdentalbürstengrößen wählen

Bevor Sie mit der Reinigung Ihrer Zahnzwischenräume beginnen, ist es wichtig, dass Sie die passenden Größen finden. Die meisten Menschen brauchen mindestens zwei verschiedene Größen, in einigen Fällen können auch drei bis vier notwendig sein, da sich die Zwischenräume der Schneide- und Backenzähne in der Größe bei vielen Menschen unterscheiden.

Wie groß Ihre Interdentalräume tatsächlich sind, hängt z.B. von Faktoren wie Ihrem Alter, der Zahnstellung und genetischer Veranlagung ab. Jeder Mund ist einzigartig: Eine ideale Größe gibt es daher nicht.

Bitte beachten Sie: Ein bis zwei Wochen nach der ersten Anwendung ist es möglich, dass Sie größere Interdentalbürsten benötigen. Dies liegt daran, dass bestehende Zahnfleischentzündungen und Schwellungen nachlassen und verschwinden, was die Zahnzwischenräume etwas weiter aber auch zugänglicher werden lässt.

 

TePe Interdentalbürsten-Größen und -Farben

Jede unserer Interdentalbürsten der Größen von 0 bis 8 besitzt eine eigene, leicht wiedererkennbare Farbe. Unsere Tabelle hilft Ihnen dabei, die passende Größe zu finden und den Überblick zu behalten, sollten Sie andere TePe Interdentalbürsten mit der gleichen Größe ausprobieren wollen.

Unser Tipp: Alle Größen und Farben von Orange bis Lila (ISO Größen 1-6) gibt es auch mit extra weichen Borsten als TePe Interdentalbürsten Extra Soft in Pastell für sensible Zähne und empfindliches Zahnfleisch. Für eine erleichterte Anwendung an den Backenzähnen empfehlen wir auch die TePe Angle Interdentalbürsten.

Merken Sie sich als Faustregel Folgendes

Führen Sie die Interdentalbürsten stets nur mit leichtem Druck ein und vermeiden Sie eine forcierte Anwendung. Vor der ersten Anwendung kann es helfen, das TePe Mixed Pack mit allen Größen zu wählen, sodass Sie die zu Ihren Zahnzwischenräumen passenden Bürsten auswählen können. Dieses ist auch als Extra Soft Mixed Pack und als Angle Mixed Pack erhältlich.

zurück nach oben

Interdentalbürsten - Anwendung

Damit Sie die Interdentalbürsten richtig anwenden, ist es wichtig, dass Sie etwas üben und bereits die passenden Größen gefunden haben.

Die geeignete Interdentalbürste füllt den Zahnzwischenraum gut aus und erzeugt beim Einführen einen nur leicht spürbaren Widerstand. Sobald der Draht an den Zähnen reibt, ist dies jedoch ein sicheres Zeichen, dass die Bürste zu groß ist.

Nutze ich Interdentalbürsten vor oder nach dem Zähneputzen?

Um Ihre Zahnzwischenräume zu reinigen, nutzen Sie die Interdentalbürste idealerweise abends direkt vor dem Zähneputzen, sodass Sie beim Zähneputzen mit der Zahnpasta hinterher auch Zwischenräume besser erreichen.

Wichtig ist: Verwenden Sie Interdentalbürsten niemals mit Zahnpasta, da sie Schleifmittel enthält. Waschen Sie die Bürste nach der Reinigung jedes Zwischenraums kurz mit Wasser ab, um Verschmutzungen wie Plaque und Speisereste an der Bürste nicht auf andere Zwischenräume zu übertragen.

Bei Zwischenräumen, in die die kleinste Bürste nicht passt, kann unsere Zahnseide oder der Mini Flosser eine gute Alternative sein. Bitten Sie bei Bedarf Ihren Zahnarzt um Hilfe bei der Wahl der richtigen Größe und Anwendung.

 

Wie benutzt man Interdentalbürsten? Praktische Tipps zur richtigen Anwendung

Im Folgenden wird mit hilfreichen Illustrationen erklärt, wie Sie Schneide- und Backenzähne am besten reinigen und welche Bürsten sich jeweils am besten eignen.

Allgemein gilt: Schneidezähne lassen sich mit einer geraden Bürste gut reinigen und Backenzähne sind mit der Angle noch besser erreichbar. Doch auch die Schutzkappen der Interdentalbürsten eignen sich als praktische Griffverlängerung, sodass Sie Backenzähne besser erreichen:

Die Verwendung von Interdentalbürsten zwischen den Schneidezähnen

Verwenden Sie eine gerade Interdentalbürste zwischen den Schneidezähnen.

Die Bürste sollte vorsichtig zwischen den Zähnen und der Spitze der Zahnfleischpapille platziert werden. Drücken Sie die Bürste auf keinen Fall mit übermäßigem Druck in den Zahnzwischenraum. Seien Sie stets vorsichtig oder wählen Sie eine kleinere Größe oder Zahnseide.

Die Interdentalbürste sollte einige Male hin und her bewegt werden.

Wie man Interdentalbürsten zwischen den Backenzähnen verwendet

Schauen Sie sich die Hinweise zur Nutzung für kleine und große Interdentalbürsten an.

Bei der Benutzung einer kleinen Interdentalbürste (pink, orange, rot oder blau), können sie den flexiblen Hals leicht vorbiegen – so wird der Draht geschont und hält noch länger.

Führen Sie die Interdentalbürste mit sanftem Druck zwischen die hinteren Zähne.

Bei der Benutzung einer größeren Interdentalbürste (gelb, grün, lila, grau oder schwarz) zwischen den hinteren Zähnen kann der Zugang durch leichtes Vorbiegen des Drahtes über einem Finger verbessert werden – der Draht bleibt dank seines größeren Durchmessers stabil.

Die Bürste wird länger halten, wenn Sie den Draht immer nur in eine Richtung biegen.

Wie Sie TePe Angle™ zwischen den Backenzähnen verwenden

Die Angle Interdentalbürste besitzt einen angewinkelten Bürstenkopf und einen verlängerten Griff für das bessere Erreichen der hinteren Backenzähne. Sie kann von der Wangen- und von der Gaumen- bzw. Zungenseite aus angewendet werden.

TePe Angle™ von außen angewendet

TePe Angle™ von innen angewendet

Was sollte man bei der Reinigung der Zahnzwischenräume nicht tun?

Um zu vermeiden, dass unerwünschte Reaktionen an den Zähnen und dem Zahnfleisch auftreten, sollten Sie folgende Dinge bei der Anwendung der Interdentalbürsten vermeiden:

  • Zu viel Druck ausüben, weil zu große Größen verwendet werden
  • Die Interdentalbürsten mit Zahnpasta benutzen
  • Bürsten verwenden, nachdem die Borsten bereits abgenutzt sind
  • Kinder die Interdentalbürsten selbst verwenden lassen

Eltern, die bei ihren Kindern die Zahnzwischenräume reinigen möchten, empfehlen wir, die Angle Interdentalbürsten zu verwenden. Diese sind bei anderen Personen noch leichter anzuwenden, da Sie mit ihnen selbst Backenzähne gut erreichen. Alternativ sind die TePe Mini-Flosser als Einstieg für Ihre Kleinen eine gute Wahl.

zurück nach oben

Wie oft kann man Interdentalbürsten benutzen?

Vor der ersten Anwendung bestehen oft Fragen zur regelmäßigen Nutzung von Interdentalbürsten. Im Folgenden geben wir Ihnen erste Antworten.

 

Wie oft sollte man die Zahnzwischenräume reinigen?

Allgemein gilt, dass Interdentalbürsten einmal täglich genutzt werden sollten. Für das beste Ergebnis sollte die Anwendung abends vor dem Zähneputzen geschehen. Da die Zwischenräume dann bereits gereinigt sind, sind die Wirkstoffe in der Zahnpasta beim anschließenden Zähneputzen noch effektiver.

Bitte beachten Sie: Bei ersten Anwendungen ist es möglich, dass es zu Zahnfleischblutungen kommt. In vielen Fällen ist dies ein Zeichen für eine bestehende Zahnfleischentzündung, die abklingt, wenn Sie die Interdentalbürsten täglich weiterverwenden. Sollten die Zahnfleischentzündungen nach ca. 1-2 Wochen nicht nachlassen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Zahnarzt kontaktieren.

 

Wie lange kann man Interdentalbürsten verwenden?

Generell ist die Anwendung möglich, bis die Borsten abgenutzt aussehen. Waschen Sie die Bürsten nach der Reinigung jedes Zahnzwischenraums kurz mit Wasser ab, um keine Keime zu übertragen und überprüfen Sie im Anschluss den Zustand der Borsten.

Interdentalbürsten sollten idealerweise einmal pro Tag angewendet werden. Die abendliche Nutzung direkt vor dem Zähneputzen hat sich am besten bewährt. Vor der ersten Anwendung ist es wichtig zu wissen, dass auftretende Zahnfleischblutungen eine Reaktion entzündeten Zahnfleischs sein können. Nach ein bis zwei Wochen regelmäßiger Anwendung klingen sie in den meisten Fällen ab und bleiben aus.

Dr. Ralf Seltmann, Zahnarzt und Senior Manager Clinical Affairs bei TePe D-A-CH

Je nachdem, wie viele Zahnzwischenräume und wie gründlich Sie diese täglich mit Ihrer Interdentalbürste reinigen, kann es sein, dass Sie die Bürsten nach einem Tag wechseln sollten oder mehrere Tage anwenden können.

Personen, die eine ansteckende Krankheit wie z.B. eine Erkältung haben, sollten die Interdentalbürsten nach jeder Anwendung austauschen, um sich nicht selbst immer wieder zu infizieren.

Wenn Sie verreisen oder unterwegs sind, empfehlen wir Ihnen, ein Travel Case zum Schutz der Bürste zu nutzen: In das Etui passen bis zu sechs der Interdentalbürsten.

zurück nach oben

Wann sollte man Interdentalbürsten nicht anwenden?

Interdentalbürsten können bei den meisten Menschen für einen gesünderen Mund mit gesundem Zahnfleisch sorgen. Welche Ausnahmen es gibt und wer die Bürsten nicht für seine Zahnzwischenräume verwenden sollte, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Sind Interdentalbürsten schädlich?

Allgemein sind Interdentalbürsten unbedenklich, es sei denn, Sie haben spezielle Anforderungen, welche die Anwendung erschweren.

In folgenden Fällen ist von der Nutzung der Interdentalbürsten abzuraten:

  • Wenn die kleinste Interdentalbürste nicht locker und ohne Druck in die Zahnzwischenräume passt
  • Bei jüngeren Kindern mit Milchzähnen
  • Wenn Sie unerwünschte Veränderungen an Ihren Zähnen oder dem Zahnfleisch beobachten

Sprechen Sie bei Unklarheiten oder Fragen auch vorsorglich immer mit Ihrem Zahnarzt. Eine Beratung durch den Zahnarzt ist immer zu empfehlen, wenn man sich unsicher ist, ob man die richtige Größe gewählt hat oder auf andere Produkte zurückgreifen sollte.

zurück nach oben

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Was ist eine Interdentalbürste?
Eine Interdentalbürste ist eine kleine Bürste für die Reinigung der Zahnzwischenräume. Sie entfernt Plaque sowie Speisereste und kann Zahnfleischentzündungen abbauen und Karies vorbeugen. Interdentalbürsten besitzen kleine Borsten, welche die Zahnzwischenräume erreichen, in die eine Zahnbürste nicht kommt. Mehr dazu erfahren Sie auch unter dem Abschnitt Interdentalreinigung: Interdentalbürsten oder Zahnseide?

Wie oft soll man die Zahnzwischenräume reinigen?
Die Reinigung der Zahnzwischenräume sollte einmal täglich erfolgen – am besten hat sich die Anwendung am Abend vor dem Zähneputzen bewährt, da die Zahnpasta beim anschließenden Zähneputzen die bereits gereinigten Zwischenräume so besser erreicht. Lesen Sie hierzu auch den Abschnitt Wie oft kann man Interdentalbürsten benutzen?

Wie lange kann man Interdentalbürsten verwenden?
Interdentalbürsten sollten nicht länger verwendet werden, wenn sich die Borsten verbiegen oder wenn sie abgenutzt erscheinen. Ob dies nach einem Tag oder einer Woche geschieht, ist dabei stark von der Erfahrung der Anwender, der Anzahl der Zwischenräume, für die die Bürste genutzt wird, und wie gründlich Sie diese reinigen abhängig.

Sind Interdentalbürsten besser als Zahnseide?
Interdentalbürsten besitzen kleine Borsten, die auch die nicht einsehbaren Nischen und konkaven Bereiche Ihrer Zahnzwischenräume und Zahnhälse erreichen und diese somit effektiver reinigen als Zahnseide. Allerdings kann die Anwendung von Zahnseide dennoch sinnvoll sein, wenn unabhängig von Zähnen, Implantaten, Zahnersatz oder kieferorthopädischer Behandlung selbst die kleinste Interdentalbürste nicht mit geringem Druck in die Zwischenräume eingeführt werden kann. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Abschnitt Interdentalreinigung: Interdentalbürsten oder Zahnseide?

zurück nach oben

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung geschlechtsspezifischer Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für jegliche Geschlechter.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen.

;